Verbesserung von Transformation und Regeneration

Während der letzten Jahre haben Genomsequenzierungsprojekte an Reben eine Vielzahl von DNA-Sequenzen generiert. Die Herausforderung ist nun, die Funktion dieser Sequenzen aufzuklären. Neben transienten Systemen (vorübergehende Expression der Gene) wie z.B. der Überexpression oder des Silencing von Genen in Reben mittels RNAi-(RNA interference) Technologie, ist die Herstellung stabiler Transformanten von großer Wichtigkeit für die systematische Analyse von Genfunktionen in der intakten Pflanze. Grundvoraussetzung für die Nutzung dieser Strategie ist hierbei die Bereitstellung effizienter Transformations- und Regenerationssysteme für die Rebe. Bei AlPlanta wurde ein System zur Etablierung hoch produktiver embryogener Zellsuspensionen für Rebsorten und Unterlagen entwickelt. Diese Zellsuspensionen können effektiv über die Bildung somatischer Embryonen zur Regeneration intakter Pflanzen angeregt werden.


Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar schreiben

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden